Item Gewölle aller Art, item Jugger

18/08/16

Jugger in der Zukunft: Beitrag zu Perry Rhodan STELLARIS

Ab morgen wird Jugger in der Zukunft nachzulesen sein: In der Kurzgeschichte der STELLARIS-Serie, die Bestandteil der Perry-Rhodan-Hefte ist.

Mehr dazu hier.

21/06/16

Saurian: A dinosaur game worth watching

Saurian, currently on Kickstarter, looks like a game worth watching. Just look at their FAQ.The developers want to combine gameplay and scientific facts, and at least the pictures look promising.

Worth a pledge I think!

Saurian

13/06/16

The Uhu is a glorified glue

After Järnsvenskan 2016, having the honour to be declared a glorified glue, from a conversation on facebook:

"Li...
An "uhu" is an eagle-owl.
Ma...
And glue.
Li...
yes, and glue
Jen...
So ... Ruben is the glue
Ma...
The glue of jugger."

09/05/16

Cat content (with Rats)

 

A Rattatoon.

Aktualisiert | Uhus Spielekiste [RSS] | Permalink

07/04/16

Notiz: Thanks, Rats!

Thanks, Rats. One is honoured for sure.

04/04/16

Webinhalt: Die Tagesschau geriert sich als Regenbogenpresse

Da kann man Fefe nur recht geben: Diese Webseite wirkt, als habe ein inkompetentes Unternehmen mit Neigung zum Lattemacchiatotrinken in neugeschaffenen Neuköllner Cocktail-Bars ein Erektionsproblem. Da wird erst einmal lange geladen, Bilder werden zum Erbrechen hochskaliert, es gibt ausnehmend dämliche Nutzertipps ("bitte scrollen, um weiterzulesen"), Ruckeln und Nachladen und eingebettete Videos allüberall.

Das ist an sich nicht weiter bemerkenswert und malträtiert Nutzer des Internets mit großem Vergnügen, ist jedoch ein Armutszeugnis, wenn es auf der Webseite der Tageschau auftritt. Nach dem Preis für dieses mannigfaltieg Erbrechen möchte man gar nicht fragen.

Ein Paradebeispiel für Webdesign von der Marke "alles, was man multimedlial, hochglanz und falsch machen kann".

30/03/16

To be a token in a boardgame

That is something to become a token in a boardgame! Currently, the Jugger Table Top Game (JuggerTTG) is live on Kickstarter. It has been extensively and thoroughly tested by many both Jugger players and tabletoppers, and has been designed by the great Mark Hill (facebook link) and Ann-Marie Burke (facebook link).

Read the interview with Stuart Shaw, creator of Jugger TTG, at the International Jugger Blog.


And, whoa, I have the honour to be one of the actual players in the game! That is something to be really really happy about. Thanks!

Jugger TTG playing card

29/03/16

Notiz: Der kuschelige Großwezir ist sauer

Satire muß weh tun, wenn man als neugekrönter Groszverbündeter auf einer Testosteronsturmflut suft. Wo eine Fernsehsendung die Einbestellung von Botschaftern bewirkt, hat die Redaktion alles richtig gemacht.


28/03/16

Notiz: Singender Falke

Leo, seines Zeichens Langpompfer von Falco jugger, hat als Lappalie ein feines Album mit seinem Kollegen herausgebracht. Melodisch, gute Stimme, gute Stimmung. Reinhören empfohlen.

26/03/16

Notiz: Beitrag zu FuelRats aus Elite:Dangerous erschienen

Ein Beitrag über die Gruppe der FuelRats im Online-Weltraumspiel Elite: Dangerous ist erschienen: "Im Computerspiel 'Elite: Dangerous' zeigen sich Ratten von ihrer kooperativen Seite".

Viel Vergnügen.
Rattatoon

07/03/16

Notiz: Gequirlter Quatsch mit Krampfhenneneinlage

Manchmal wird man mehr oder weniger unfreiwillig Zeuge von Dingen, von denen man sich wünscht, nie davon erfahren zu haben.

So der letzte Tatort, bezeichnenderweise Dresden, man könnte beinahe zynisch werden. Die Tendenz mancher Fernsehkrimis scheint derzeit zwar ohnehin in Richtung (pseudo-) emanzipierte, gerne unglaubwürdig junge, gerne überzeichnete Frauen und allgemein am Rande der Erträglichkeit überzeichnete Charakterköpfe beider Geschlechter zu gehen.

Aber was der letzte Tatort geliefert hat, war an Peinlichkeit kaum zu überbieten. Es ist zum Fremdschämen, wie Drehbuch und Redaktion hier krampfhaft versuchten, politisch korrekte Inhalte zu schaffen, indem sie wo nur möglich bis über die Schmerzgrenze überzeichneten; indem sie den Zuschauern alberne Krampfhennen als Ermittlerinnen zumuteten und dümmlich-pseudomaskuline Gegenspieler dumme Dinge aus dummen Mündern erbrechen ließen – eine Beleidigung für alle, die unter dem Wort Empanzipation mehr als nur die Oberflächlichkeit von Twittergetöse und Marketinggags verstehen. Und eine Beleidigung selbst nur eines mäßigen Intellekts.

Zu diagnostizieren bleibt hier nur ein Mangel an Befähigung und Humor, der zum unerträglichen Stiefellecken gegenüber einem angeblichen Zeitgeistes führt. Es mag sein, daß alles nach einer Viertelstunde viel besser und ganz anders wurde und das alles nur ein Kunstgriff war, um gut brechen zu können, und das wäre genial, aber ... nein. Das ist ganz gewiß nicht geschehen. Und da war die Kiste auch längst aus.

03/03/16

Notiz: "Deutschi", a reason to get legitimately shot

"Deutschi Crime". A term fully legitimating to get shot (critics, publishers) or to commit suicide (author).
In other words, to use a very nice and fitting German term indeed, "erbärmlich".

22/02/16

Notiz: Beitrag über schwedische Flüchtlingsunterkünfte

Der Beitrag "Rechte im Aufwind. Mehr Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte in Schweden" (orig.: "Nachbarschaftsspaziergänge gegen Benzinkanister. Flüchtlingsunterkünfte in Schweden") ist kürzlich erschienen. Einige Details und Ausführungen sind den redaktionellen Kürzungen zum Opfer gefallen, und ich halte den Begriff "faschistisch" nicht durchweg für glücklich, aber für die Details wird sich an anderer Stelle ein Plätzchen finden.

05/02/16

Hardcore-Gendern

Realer Buchtitel: "Wie die Wikingerinnen" (Details bei Amazon), verfasst von einer Deutschin. Mehr Bücher im Stil von "Die elfte Pferdin"! So macht Gendern Spaß.

28/01/16

Notiz: Beitrag über Schwedendemokraten

Ein kurzer Beitrag über die schwedische Partei der Sverigedemokraterna, der Schwedendemokraten, ist erschienen:

»Welcome to Sweden«. Neofaschistische Sverigedemokraterna zweitstärkste Partei, in: junge Welt, 28.01.2016

Anmerkung: Ob SD tatsächlich mit "neofaschistisch" korrekt beschrieben sind, wie der Titel suggeriert, ist Gegenstand der akademischen Diskussion. Ich vertrete nicht unbedingt diese Ansicht, ebenso wie zahlreiche schwedische Akademiker. Den Kritikern zufolge mangelt es an mehreren Merkmalen, um die Partei tatsächlich so verorten zu können (die Bezeichnung als "rassistisch" oder "extrem rechts" oder nationalistisch ist jedoch als Bezeichnung weitgehend unumstritten).

Desweiteren ist der Unterüberschrift ein Fragezeichen hinzuzufügen. Es handelt sich um Umfrageergebnisse, laut denen die SD zweitstärkste Partei sei; wie es Umfragen an sich haben, spiegeln sie nur bedingt den Wählerwillen wieder, zumal die Wahlen erst in über zwei Jahren stattfinden. Gemäß einer anderen Umfrage vom Wochenende bleibt SD drittstärkste Partei -- aber ebenfalls mit einem enormen Zuwachs im Vergleich zu der letzten Wahl. Vor dem Hintergrund, dass die nationalistische Partei fraglos enorme Zugewinne in der Wählergunst zu verzeichnen hat und quo Wahlergebnis 2014 bereits drittstärkste Partei ist, ist dies aber ein eher akademisches Detail.

26/11/15

Ein paar Worte zur Bewerbung neuer Regelhüter

Es ist wieder soweit. Die Wahlen zu neuen Regelhütern des deutschen Jugger-Regelwerks stehen an. zu diesem Anlaß ein paar Gedanken zu der Funktion, die diese Regelhüter eigentlich ausführen:

Item. Ihre Bedeutung: Wichtigste Funktion in der Gemeinschaft

Die Regelhüter bekleiden die wohl wichtigste Funktion in der gesamten deutschen Juggergemeinschaft, da sie die Verantwortung für das zentrale und wichtigste Dokument des Juggersports tragen, und gehören zu den ganz wenigen, die durch die Wahl der (als aktiv gewerteten) gesamten Gemeinschaft in ihrem Handeln legitimiert sind.

Item. Ihre Rolle: Moderatoren und Überträger, nicht Veränderer

Ich möchte mir daher den Hinweis an alle bestehenden und künftigen Bewerber erlauben, daß die Regelhüter eine eher administrative und moderierende Rolle einnehmen -- sie sollten das Regelwerk nicht umschreiben oder umgliedern (außer in seltenen und abgestimmten Ausnahmen wie der letzens vorgenommenen großen Überarbeitung) und dürfen keine Regeln eigenständig verändern. Letzteres muß das Vorrecht der Gemeinschaft per Abstimmungen bleiben. Wird das Amt des Regelhüters zum Duchsetzen eigener Ansichten im Sinne von deren Festschreibung im Regelwerk genutzt, was mit einer Strategie des Aussitzens immer die Gefahr des Erfolges in sich birgt, dann kann dadurch der gesamte Juggersport in seiner Einigkeit und seinem positiven Klima beschädigt werden.

Vielmehr ist es also die Aufgabe der Regelhüter, die Regeldiskussionen und -abstimmungen zu koordinieren und die Einarbeitung der gemeinsam beschlossenen Änderungen so exakt wie möglich ins Regelwerk vorzunehmen. Sie können immerhin auch strukturell lenkend auf den Regelfindungsprozess einwirken und müssen dies sogar tun, wenn sie ihrer Rolle gerecht werden wollen. In sofern haben ihre Ansichten u. U. großes Gewicht und ihre Beurteilungen, Warnungen und Hinweise können entsprechende Wirkung entfalten.

In jedem Falle tragen sie eine große Verantwortung -- eben vor allem als Neutrale, als Mittler und Überträger.

Item. Ein Beispiel: Wofür man kein Regelhüter zu sein braucht

Um das aufgeführte Beispiel zu nehmen, ist die Aufteilung des Regelwerkes in "Profi" und "Amateur"-Werke durch jeden, auch wenn er oder sie kein Regelhüter ist, möglich -- sowohl kann man alternative Regelwerke entwerfen und dann zur Diskussion stellen, als auch sonst Verbesserungen an bestehenden Regeln anstoßen. Die Regelhüter haben hier keinerlei Vorrechte oder mehr Möglichkeiten.

Andererseits ist es für einen guten Regelhüter sicher grundlegend, sich brennend für eine Verbesserung der Regeln zu interessieren, sich für die Gemeinschaft einzusetzen und die Details ausgezeichnet zu kennen. Die Kunst dürfte da die Trennung beider Welten sein ...

25/11/15

Notiz: A new spar

Lunch break. A new spar has been fathered: Meske II. Not the most beautiful short sword that ever has been or will be, but I am looking forward to use it as a training spar. Although I distaste ultralight spars, this one is build for low weight (yet not too low). You could save even more weight by using big-bubbled (?) mats. Balanced with lead stripe.

Should be very robust due to sleeping mat sandwich fabrication. Covered with Uhus personal special tape (yeah!).

The other one, Meske I, is a lightweight construct yet not completely satisfying. Also look at the different "nose" weights. Nose weight has been determined by lifting the handle up by a defined angle, so it is relative.

By the way: It is certainly no problem to make a short sword with a pool noodle that just flies away at every breeze, but that's not what I personally think of decent fencing/fighting gear. we are not doing a digital lightsaber thingie but a sport, and the spars should reflect that in my opinion. Otherwise it would lack style.

Notiz: Uhus Jugger Tutorials #5 online: The Chain 2 of 3

Uhus Jugger Tutorials #5 is now online: Blocking the chain, partner training, special chain training, and some basic tips on how to make a chain.

Instead of part IVa and IVb, I decided to do three parts, 4-6 -- it became longer than expected.

Have fun!


10/11/15

In Anerkennung

In höchstem Respekt und Hochachtung für einen kantigen Menschen mit seiner stets kompromißlosen Zigarette.  

Aktualisiert | Sonstiges [RSS] | Permalink

09/11/15


























Der Uhu bei Twitter
"Was ist das! Ein Uhu - wieso ist der nicht in seiner Tube!"
Otto Waalkes
Hier gilt die Hausorthographie des Uhu – eine Liebeserklärung an das "ß"

Der Uhu führt hier ein Weblog, ist aber gewiß kein "Blogger".

Lesungen-Vorträge: pdf

Kommentarfunktion?


Kategorien
RSS Feeds


www.flickr.com
Archiv
August 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004

Archiv


Powered by
Thingamablog
1.5.1

Proudly without MySQL etc.

Homepage
uhusnest.de
- seit 1997 -


Impressum

Wer bin ich

Ikonographie
Bruce Schneier: On security


Links

Reject Fascism!

binnen-I frei

Int. Jugger-Blog

Uvbo i Bergslagen

Metaowl-Linkstrip
Roborally
Helloween
Vielfalt statt Einfalt
Cinemazine
fefe


OWL
content

Katzenwettkampf

Ach ja und "der" Blog ist etymologischer Blödsinn lattemacchiatotinkender Mitte-"Neticens". So!

Impressum